Dies ist die Detailansicht des gewählten Mitschnittes. Um das Medium in den Warenkorb oder die Merkliste einzufügen, klicken Sie auf das Warenkorb- bzw. Merkliste-Symbol.
Zurück ...
E-Mail
Passwort
Melden Sie sich an, um bestellen und erweiterte Funktionalitäten nutzen zu können.
4682145
Titel"Wir haben doch nichts getan..."
SerientitelSpuren der NS-Zeit
UntertitelDer Völkermord an den Sinti und Roma
KatalogtextFünf Überlebende berichten über ihr Schicksal: Hildegard Franz, deren Mann und drei Kinder in Auschwitz ermordet wurden; Mano und Hugo Höllenreiner, die gerade mal zehn Jahre alt waren, als sie deportiert wurden und die in Auschwitz erfahren mussten, welche Folgen die Experimente des Lagerarztes Josef Mengele hatten; Lily van Angeren, die als Lagerschreiberin die Namen aller Toten registrieren musste. Und Josef "Muscha" Möller, der in einer Pflegefamilie aufwuchs und nicht ahnte, dass seine leiblichen Eltern Sinti waren. Er hat überlebt, weil seine Pflegeeltern ihn monatelang in einer Gartenlaube versteckt hielten und so dem Zugriff der Behörden entzogen.
Linkhttps://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=7170
Laufzeit/Videosca. 30 min f
ProduzentWestdeutscher Rundfunk Köln Anstalt des öffentlichen Rechts
Produktionsjahr2007
AusstrahlungsdatenSWR, 2019-10-19; RBB, 2015-01-28; WDR, 2013-04-16; BR, 2011-02-22
Schlagworte
E-Mail: planet-schule@lmz-bw.de, Telefon: 0711 / 28 50 713