Dies ist die Detailansicht des gewählten Mitschnittes. Um das Medium in den Warenkorb oder die Merkliste einzufügen, klicken Sie auf das Warenkorb- bzw. Merkliste-Symbol.
Zurück ...
E-Mail
Passwort
Melden Sie sich an, um bestellen und erweiterte Funktionalitäten nutzen zu können.
TitelBoccia in Italien; Boccia in Italia
KatalogtextDie Wiege des klassischen italienischen Boccia ist das Piemont mit Turin als Zentrum. Hier wird 1873 der erste Verein "Cricca Bocciofila dei Martiri" gegründet. Und ebenfalls in Turin gibt die "Unione Bocciofila" 1904 verbindliche Regeln für das bis dahin freie Spiel heraus. Immer noch kommen die besten Spieler aus dem Piemont. Die Seele des Vereins "Vita Nova", in Savigliano vor den Toren Turins, sind ältere Herren, die fast den ganzen Tag auf dem Clubgelände verbringen. Ihre Bocciabegeisterung wird jedoch getrübt: es fehlt der Nachwuchs. Nur noch wenige Jugendliche können sich für diesen langsamen und viel Zeit in Anspruch nehmenden Sport begeistern. Dass es jedoch immer noch junge Ausnahmespieler gibt, beweist Laura: 24 Jahre jung und Weltmeisterin!
Linkhttp://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=3713
Laufzeit/Videosca. 30 min f
ProduzentSWR (Baden-Baden) Südwestrundfunk
Produktionsjahr2000
Schlagworte
E-Mail: planet-schule@lmz-bw.de, Telefon: 0711 / 28 50 713